"Jedes Kind ist einzigartig"

Osteopathie Kinder / Erwachsene

Regina Pinzl, Franz Käser
Heilpraktiker

 

Bei der Osteopathie wird gleichermaßen die Einheit des Körpers sowie das Wissen um seine Selbstheilungskräfte und die Wechselbeziehungen zwischen seinen Strukturen und Funktionen berücksichtigt. Die Therapeuten behandeln die Körperstruktur des Patienten und wirken so auf die Physiologie ein. Es wird nach der Ursache der Erkrankung geforscht und so kann dementsprechend die Technik für die Behandlung gewählt werden. Es wird nur mit den Händen behandelt wird.

 

Die osteopathischen Werkzeuge

 

Osteopathie basiert auf der präzisen Kenntnis medizinischer Grundlagefächer wie Anatomie, Physiologie, Pathologie, Biomechanik und Embryologie.

Die Wirksamkeit osteopathischer Techniken verlangt eine hohe fachliche Kompetenz und einen langjährig geschulten, sehr feinen Tastsinn.

In der Osteopathie wird immer der gesamte Organismus als Einheit untersucht und behandelt. Je nach Beschwerden kann dabei ein Teilbereich im Vordergrund stehen.

 

Grenzen der Osteopathie

 

Die Osteopathie hat überall dort ihre Grenzen wo schwere und akute Krankheiten vorliegen wie beispielsweise Brüche, Verbrennungen, Herzinfarkt oder Schlaganfall, wo Beschwerden nicht organisch bedingt sind, seelische Erkrankungen und psychische Probleme oder wo die Selbstheilungskräfte des Körpers nicht ausreichen, den Organismus gesunden zu lassen – diese Beschwerden gehören in die Obhut eines Schulmediziners. Manche Symptome können allerdings begleitend zur Schulmedizin behandelt werden. Dazu ist eine gute Zusammenarbeit mit Ärzten und anderen Therapeuten unerlässlich.

 

„miteinander statt gegeneinander“ 

Kosten

 

Seit 2012 werden osteopathische Behandlungen von vielen gesetzlichen Kassen anteilig erstattet. Eine aktuelle Liste finden Sie unter der Rubrik „Kostenerstattung“ auf www.bv-osteopathie.de. Bei einer privaten Versicherung sollten Sie eine mögliche Erstattung vorab klären.

Der Sie behandelnde Therapeut ist Mitglied im BVO, Bundesverband Osteopathie e.V.

Die hier vorgestellte Therapie ist ein Verfahren der naturheilkundlichen Verfahrensmedizin.

Alle getroffenen Aussagen über Eigenschaften und Wirkungen, sowie Indikationen des vorgestellten Therapieverfahrens beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der jeweiligen Therapierichtung selbst. 
 

 „Wie der Zweig gekrümmt ist, so neigt sich der Baum!"

                            [W.G. Sutherland]

 

 „Die Struktur bestimmt die Funktion und die Funktion formt die Struktur.“

                               [A. T. Still]